Aronia Vollkorn-Muffins ohne Eier und raffinierten Zucker – Achtung, Superbeere im Anmarsch! {HEALTHY RECIPES}

Aronia Vollkorn-Muffins Beitragsbild

Achtung, Achtung, heute kommt eine wahre Superbeere angeflogen! Sie ist zwar noch nicht so bekannt, doch wird es immer mehr. Sogar Wissenschaftler sind schon auf sie aufmerksam geworden! Das ist auch verständlich, denn was diese (für Beerenverhältnisse) ziemlich große Beere so alles leistet ist schon beachtlich! Vor allem hilft sie unserer Gesundheit, weshalb die blaue Lady sogar den Spitznamen Gesundheitsbeere erhalten hat. Den hat sie sich auch redlich verdient, wenn man Mal ein bisschen nachliest, was die alles heilt und vor was sie vorbeugt, dann bemerkt man, dass das wohl eine Wissenschaft für sich ist, ich fasse es Mal kurz zusammen: Aroniabeeren enthalten sehr viele weiterlesen…

Jubiläums-Torte – Tierfiguren aus Fondant auf Holzbank und Blumenwiese {mein zweites großes Tortenprojekt}

Jubiläumstorte 2

Letzte Woche hatten meine Freundin Lisa, mit der ich vor ein paar Monaten ja schon eine zweistöckige Tauftorte gebacken und dekoriert habe (hier habe ich euch ausführlich darüber berichtet), endlich einmal wieder einen großen Auftrag. 🙂 Und zwar eine Torte für ein Jubiläum meiner Eltern. Zweistöckig sollte sie sein und meine Mum wünschte sich, dass sie und mein Paps als Tiere dargestellt wurden. Das war ziemlich schwierig, welche beiden Tiere es werden sollten. Schlussendlich einigten wir uns dann aber auf Schaf und Bär. Passt ganz gut zu den beiden. 🙂 Eines hab ich bei diesem Projekt gelernt: Fondant hasst Hitze. Lisa und ich hatten nämlich weiterlesen…

Blaubeer-Apfel-Pie – mit Beeren und Bären :)

Blaubeer-Apfel-Pie 4

Was passiert, wenn einem die liebe Oma eigenen Äpfel vom Bauernhof und die liebe Mama aus dem Urlaub ein paar frisch gepflückte Blaubeeren mitbringt? Richtig, man überlegt sofort, was man daraus nicht alles zaubern könnte. Denn Blaubeeren und Äpfel gemeinsam machten doch bestimmt eine Hammer Figur in so einem Küchlein, das hatte ich irgendwie sofort im Gespür. 🙂 Und auch mein kleineres kleines Brüderchen, besser bekannt als bester Schokoladen- und Kuchenliebhaber im Hause, wusste wohl sofort, dass da gerade etwas seeehr leckeres in Vorbereitung war. So kam er gleich angestapft und wollte erstmal gucken, was denn da bloß im Kochtopf drinne war. Das waren die Äpfel weiterlesen…

Bananen-Nusschokolade-Muffins {Muffin-Mittwoch}

Bananen-Nusschokolade-Muffins 3

Warum lest ihr eigentlich meinen Blog? Wollt ihr euch neue Anregungen holen, euch inspirieren lassen oder tut ihr das einfach aus Langeweile? Wie vielen Blogs folgt ihr eigentlich auf Instagram, Facebook und Co und wie viele davon lest ihr regelmäßig? Was bedeutet für euch regelmäßig, jede Woche, mehrmals in der Woche oder nur einmal pro Monat? Tut ihr das an bestimmten Wochentagen oder ganz spontan? All diese Fragen interessieren nicht nur mich wirklich sehr, sondern auch die liebe Manuela, die gerade ihre Masterarbeit über die Nutzungsmotive von Leserinnen und Lesern von Foodblogs in Österreich schreibt und sich dafür eine große Umfrage ausgedacht hat. Sie hat weiterlesen…

Marillen-Topfen-Strudel – mein Lieblings-Sommerstrudel! ♥

Marillen-Topfen-Strudel 1

Was macht man, wenn Opa beim Obstverkäufer so eine riesige Kiste Marillen kauft, dass sogar Oma nicht mehr wirklich weiß, wohin damit? Zuerst gibt es natürlich zum Mittagessen Marillenknödel für alle (und meine Oma hat einen halben Fußballverein zu versorgen). Da werden schön viele Marillen in leckeren Topfenteig eingerollt und in knusprigen Semmelbröseln gewälzt. (Mein Rezept für Marillenknödel gibt`s übrigens hier 😉 ) Aber dann? Dann sitzt man immer noch auf einer halben Kiste Marillen und muss sich noch was anderes überlegen, was man mit den leckeren Früchtchen so anstellen könnte. Und plötzlich fällt einem was richtig gutes ein, dass man vor Jahren zuletzt gebacken hat: Marillen-Topfen-Strudel. weiterlesen…