Über mich

 

Hallo und Willkommen auf meinem Blog! 🙂

Mein Name ist Benita, ich bin 17 Jahre alt und die Person hinter „My F(l)avourites“. Schon seit dem Kindesalter liebe ich es zu backen, das habe ich irgendwie so von meinen Omas und meiner damaligen Nachbarin mitgekriegt und gelernt. Obwohl, eigentlich ist das ja gar nicht so schwer! Zu meinem Papa soll ich wohl mit acht Jahren gesagt haben: „Da ist doch nix Schwieriges dabei beim Backen – man nimmt einfach ein Rezept und macht das, was da drin steht!“ Früh übt sich – die Leidenschaft zum Backen habe ich mir bis heute erhalten und tue das deshalb immer noch total gerne!

Generell bin ich immer auf den Beinen und gebe in meiner Freizeit noch Nachhilfe, gehe reiten, lese gerne, passe liebend gerne auf meine süßen, kleinen Brüder auf und arbeite ab und zu am Wochenende. Mit Schule und Hausübungen bin ich dann auch immer ganz gut beschäftigt.

Trotzdem liebe ich es, auch in stressigen Zeiten, mir eine Auszeit zu gönnen, mir meine Schürze umzubinden und laut Musik aufzudrehen. Dann entstehen in unserer Küche die feinsten Backwerke, für die ich mir vorher schon mit viel Sorgfalt Rezepte ausgedacht und in meinem kleinen Rezeptbüchlein notiert habe, von gesunden Kokos-Pancakes über Rote-Rüben-Quinoa-Burger mit selbstgemachten Kartoffel-Brötchen bis hin zur Erdbeer-Schoko-Frühlingstorte. ♥ Alle Rezepte, die mich und meine Familie überzeugen, landen dann hier auf meinem Blog, den ich vor knapp zwei Jahren aus der Intention heraus, das Backen und Schreiben zu verknüpfen und meine Ideen auch mit anderen zu teilen, gegründet habe. Und es war die beste Entscheidung, diesen Blog zu beginnen!

Mittlerweile könnte ich ihn mir nicht mehr wegdenken. Ich liebe meine „Arbeit“ als Rezepteentwicklerin, Backfee, Foodstylistin, (mehr oder weniger professionelle) Fotografin, Bild-Bearbeiterin, Texte-Verfasserin, Social-Media-Managerin, E-Mail-Beantworterin und was sonst noch alles zum Blogger-Dasein gehört einfach unfassbar! Auch wenn der Blog mich manchmal einiges an Zeit kostet, die ist es mir wert!

Besonders freue ich mich über liebe Kommentare und Rückmeldungen von euch oder ein Foto eines nachgebackenen Rezeptes. 🙂 Markiert mich dazu gerne auf Instagram oder sendet mir eine E-Mail mit einem Bild, ich freue mich!

Ansonsten wünsche ich euch ganz viel Spaß hier auf meinem Blog und hoffe, euch ein wenig Anregung geben zu können, was sich so alles machen lässt in der Küche mit ein bisschen Kreativität und Liebe!

In diesem Sinne:

Süße Grüße,

eure Benni ♥

PS: Ein umfangreiches Bloggerinterview mit mir findet ihr hier auf dem schönen Blog „Habe ich selbstgemacht“.

PPS: Habe ich schon erwähnt, dass ich totaler Schwedenfan bin? Dort gibt es aber auch sooo leckere Heidelbeeren, seht euch nur diese himmlisch leckere Blaubeer-Galette an! ♥ Aber auch Irland, wo ich vor kurzem das erste Mal war, hat mich total beeindruckt, dort ist auch das Bild oben entstanden. „In Dublin fair city…“ 🙂

 

Comments

  1. Ma der Blog wird mein Lieblingsblog!! Werd wohl jeden Tag reinsehen! Bin absolut baff !
    Bitte weiter so!! Bist die beste Bloggerin ever! Bitte verfolg deinen Traum ! Kann’s schon vor mir sehn. In einem Jahr in allen Zeitungen,,flavourites- Bester Blog „

  2. Benni, Benni, I’m impressed!!!!! Ich hab ja gar nicht gewusst, dass eine kleine Schriftstellerin in dir steckt!! Dass du super backen kannst wusste ich ja schon!! Ein super Blog – mach weiter so…. in mir hast du jedenfalls eine treue Leserin gefunden!!!

  3. Hallo Benni!
    Na das ist aber eine Überraschung!
    Dann sind wir jetzt also Kollegen!
    Liebe Grüße von Julia ☺
    Vielleicht backen wir einmal gemeinsam

    1. Oh wie schön Mal wieder von euch zu hören! 🙂
      Und das mit dem Backen müssen wir unbedingt machen!!!
      Süße Grüße,
      Benni 🙂

  4. Toller Blog!! Bin ganz begeistert!
    Diese Brownies werde ich bestimmt bald ausprobieren 🙂
    Liebe Grüße (auch an deine Mama)

    1. Ich find den auch so cool! Der ist von Oma ausgeborgt aus echtem Silber, hab Mal gegoogelt für dich. Bei Ebay gäbs solche, aber jetzt kommts: 249 Euro. Na da sag ich nix mehr… Oma hat wohl einen kleinen Schatz in ihrer Bestecklade! 🙂

  5. hallo benni! wow die zebrarolade sieht hammer aus! habs ja kosten dürfen ! aber ich glaube, dass es unser ,,hundehaufen allà crema“ es nicht unter die top ten schafft war aber trotzdem lecker❤️hoffe wir hören bald wieder etwas von dir!! ich glaub du sollst es mit autorin probiern

    1. Oh ja, du könntest Mal einen Gastbeitrag für mich schreiben oder wir backen Mal wieder gemeinsam und dann was leckeres!!! 🙂

  6. Cooler Blog!

    Bin stolz auf dich!

    Du hast vergessen zu erwähnen, dass du einen 1a Kuchen- und tortentester zu deiner unterstützung zur Verfügung hast

  7. Hi bennei, der blog ist echt Hammer! Vielleicht könntest du mir mal eines deiner tollen Rezepte beibringen! 😉 Stichwort „Backworkshop“

  8. hi benni! die torte sieht hanmermäßig aus! ich werde sie glaub ich gleich heute nachmittag backen!❤️ ich finde, dass dein blog einsame klasse ist! die bilder sind unglaublich und der text zum niederknien! bitte bitte hör niemals damit auf selbst wenn fu 95 jahre alt bist❤️❤️
    hoffe ich seh dich bald wieder bis dahin alles gute und viel erfolg

  9. bezüglich rezepte die du mich gefragt hast, ich fände es oberhammersupercool wenn du cup cakes machen könntest aber ich will nicht zu unhöflich sein❤️❤️ sonst könnten wir uns einmal zusammen hinsetzen und Rezepte rausuchen

    1. Ja, mit Cupcakes ist das so eine Sache… Die mag bei uns nämlich niemand außer mir. :'( Du musst einfach Mal wieder kommen, dann können wir gemeinsam welche machen und zusammenessen! Mampf!!! 🙂

  10. Ich liebe Back-Blogs und dieser gefällt mir besonders gut. Hast du ein gutes, schnelles und einfaches Apfelkuchenrezept?
    LG und gutes Gelingen!

    1. Oh danke, liebe Veronika! 🙂
      Das ist aber echt lieb, dass du mich nach einem Apfelkuchenrezept fragst. 🙂 Ja klar hab ich eines, soll ich es dir per Mail schicken? Wenn ja, meld dich hier einfach nochmal! 😉
      Süße Grüße,
      Benni 🙂

  11. Oha Benni habe gar nicht gewusst das du so etwas wundervolles in die Welt gesetzt hast. Habe gerade deinen Blog verschlungen und bin von jedem einzelnen Gericht und Bild was du auf deinem echt bezauberndem Blog gestellt hast, begeistert. Meine Schwester und ich wissen schon was wir jetzt am Wochenende vorhaben und sind schon gespannt, ob wir das auch so schön und lecker hinbekommen wie du! Ich hoffe inständig, dass du weiterhin mit so tollen Rezepten von dir hören lässt, denn ich bin schon ganz gespannt aufs Nachbacken!
    Deine sehr stolze Klassenkollegin haha
    Jojo??

    1. Maaaaa wie süß! Freut mich, so liebe Worte zu hören, da wird man ja fast ein bisschen rot! 🙂 Und sicher schafft ihr das, wer denn sonst?! 😉
      Schlaf gut,
      Benni 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *