Schokoladen Biskuitroulade – nur für echte Schokoholics!

Ich hatte ja in meinem letzten Beitrag schon verraten, dass es heute so richtig schön schokoladig wird und tadaaaa: Hier ist die beste Biskuitroulade, die ich je gegessen habe. 🙂 Wirklich, so richtig, richtig schokoladig, wie es ein Schokoholic, wie ich, eben liebt! 😛 Zuerst Mal ein schön dunkler Biskuitboden, dann das Beste, die ober-ober-drüber schokoladige Schoko-Sahne-Crème, die innen rein und auch noch großzügig obendrauf kommt und als krönender Abschluss noch Schokosplitter. Wer könnte da noch widerstehen? 😛

Schoko Biskuitroulade 1

Vor allem an regnerischen Tagen kommt bei mir oft der Wunsch nach gaaaanz viel Schokolade auf. Was fruchtig, leichtes? Zitronen-, Erdbeer-, Kirschenkuchen? Nein danke! Ich will Schokolaaaaade!!! 😀

Schoko Biskuitroulade 2

Aber auch sonst sage ich nie nein zu Schokoladigem. Bei unserem Lieblings-Cupcakeladen nehme ich immer dasselbe: Schoko auf Schoko-Cupcake. Das liegt nicht daran, dass es dort keine Auswahl gäbe. Oh nein, da kann man sich vor Tiramisu-, Erdbeer-, Schwarzwälderkirsch-, Vanille-, Bananen-, After Eight-, Oreocupcakes,…. gar nicht mehr retten! 😛 Ich habe sogar angefragt, ob ich dort ein Ferialpraktikum machen darf, aber leider brauchen sie niemanden. 🙁 Wär auch zu schön gewesen, um wahr zu sein. 😀

Schoko Biskuitroulade 3

Aber wo war ich eigentlich stehen geblieben? Ach, genau: Ich esse am Liebsten alles mit Schokolade. 🙂 Auch meine Lieblingstorte ist natürlich die super-schokoladige Sachertorte, egal, ob groß oder im Mini-Format, einer meiner Lieblingskuchen sind Brownies und meine Lieblingssüßigkeit? Wer hätte es gedacht, Schokolade! 😛

Schoko Biskuitroulade 4

Und gaaanz bald fahren wir mit der Schule ins Paradies! Wirklich wahr, das ist das Paradies! Denn wir werden drei Tage in Graz verbringen und dort dann das unternehmen, worauf ich mich schon das ganze Jahr lang freue: Das Zottermuseum besuchen! OMG, das wird soooo lecker, Zotter-Schokolade ist die beste, die es gibt! Sagt jetzt nicht, ihr kennt Zotter nicht?! Da habt ihr sowas von verpasst!!! Das ist einfach die aller allerbeste Schokolade der Welt! ♥ Noch dazu Bio und Fairtrade, was will man mehr von guter Schokolade?! 😉 Und auf den Besuch dort freu ich mich echt mega, da darf man nämlich so viel probieren, wie man möchte von der Schokolade, die auf Fließbändern an einem vorbei fährt! Außerdem gibt es auch Trinkschokolade, einen Nougat-Löffelbrunnen,… 😀 Au ja, ich werde Bauchschmerzen haben vor lauter Schokolade, aber so super-duper happy und voller Schokolade sein, wie schon lange nicht mehr! 😉

Schoko Biskuitroulade 5

Diese Schoko Biskuitroulade war dann so quasi die Einstimmung auf unseren Schokoladen-Trip.  Denn besser kann man Schokolade und Biskuitteig wohl kaum mehr vereinen! 😀 Also wie schon erwähnt, wirklich was für echte Schokoholics. 😉 Für all jene unter euch kommt hier auch schon mein Rezept für super schokoladige Schoko Biskuitroulade für echte Schokoholics:

Zutaten für eine Roulade:

Für die Schoko-Sahne Füllung:

250 g Schlagobers (=Sahne)

250 g Zartbitterkuvertüre

Für den Schoko Biskuitteig:

5 Eier

1 Prise Salz

240 g Zucker

200 g Mehl (ich habe zur einen Hälfte Dinkel- und zur anderen Weizenvollkornmehl verwendet)

4 EL Backkakao, ungesüßt

Außerdem:

Etwas Zucker zum Einrollen des Teiges nach dem Backen

Ein Häuschen (25 g) Zartbitterschokolade

Los geht`s:

  1. Mit der Füllung beginnen, die muss nämlich in den Kühlschrank. Die Schokolade klein schneiden. Sahne in einem kleinen Topf aufkochen lassen, vom Herd nehmen und die Schokolade hineinrühren, bis sie sich aufgelöst hat. In eine Schüssel umfüllen und in den Kühlschrank stellen.
  2. Nun den Biskuitteig zubereiten. Hierfür die Eier trennen. Eiweiß mit dem Salz zu Schnee schlagen. Eigelbe in einer großen Schüssel mit dem Zucker schaumig rühren. Mehl und Backkakao vermischen und abwechselnd mit dem Eischnee vorsichtig unter die Masse heben. Auf das Backblech streichen und im vorgeheizten Backrohr bei 200° Ober- und Unterhitze ca. 10 Minuten lang backen. Der Teig ist fertig gebacken, wenn er Nachgibt, wenn man mit dem Finger darauf drückt.
  3. Sofort nach dem Backen auf ein Geschirrtuch, das mit etwas Zucker bestreut ist, stürzen. Der Länge nach mit dem Geschirrtuch zusammenrollen. Wieder außeinanderrollen und auskühlen lassen.
  4. Wenn der Teig ausgekühlt ist, holt man die vorbereitete Füllung aus dem Kühlschrank und schlägt sie mit dem Mixer auf bis sie richtig schön cremig ist. Einen Großteil davon streicht man nun in die Mitte des Teiges. Am Rand ein paar cm frei lassen, damit die Füllung nicht herausquillt, wenn man den Teig nun der Länge nach wieder zusammenrollt. Die restliche Crème obendrauf streichen. Die Schokolade klein raspeln und zur Deko darauf streuen.
  5. Unbedingt kühl lagern!

Schoko Biskuitroulade 6

Und weil dieses Monat auch schon wieder eine neue ichbacksmir-Runde ansteht und ich natürlich mit dabei bin, reiche ich diese super schokoladige Schoko Biskuitroulade gleich ein. 😉 Das Thema für dieses Monat ist nämlich Biskuit. So ein tolles Thema, da könnte ich tausende Sachen dazu backen, ich liebe Biskuit einfach! 😉 Ihr auch? Dann schaut Mal hier vorbei, da haben alle anderen Blogger, die teilnehmen, ihre Biskuit-Rezepte verlinkt. Seeehr lecker und die liebe Claretti selbst hat eine wunderschöne Beerenbiskuit-Torte gebacken. 🙂 Außerdem gibt es bei mir auch schon eine Erdbeer-Quark-Biskuitroulade, die Vanille Topfentorte mit Erdbeeren oder das Cappuccino-Nuss-Törtchen zur Auswahl, falls ihr Lust auf Biskuit habt. 😉

Ich würde euch diese Schoko Biskuitroulade aber unbedingt ans Herz legen, falls ihr Schokolade mögt, sooo gut! 😉 Und jetzt am langen Wochenende hat man doch viel Zeit zum Backen. 🙂

Schoko Biskuitroulade Beitragsbild

Ich wünsche euch noch einen schönen Feiertag, wir sehen uns hier Sonntags wieder, mit einer neuen österreichischen Spezialität. 😉

Ganz süße Grüße,

Benni

Teilen: Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Comments

  1. Hi Benni,
    was ne Rolle!!! Als Schokoholic bin ich schwerstens begeistert von Deiner Kreation, die mir quasi durch den Bildschirm zuruft „ich bin Soulfood – nimm dir ein Stück von mir!“. So schön das mit dem Obst ist – neben so einem Traum in Schoki wird echt jede Erdbeere blass.
    Liebste Grüße sendet Dir,
    Sandra

    1. Liebe Sandra,
      hihi schön, dass da noch jemand so schokoverrückt ist. 🙂 Ich würde dir ja echt gerne ein Stückchen schenken, schade, dass es noch kein Cakenet gibt, wo man durch seinen Computer Kuchen austauschen kann. :/
      Ganz liebe Grüße,
      Benni

  2. Hallo! Deine Schoko-Biskuitrolle schaut total lecker aus, und ist gar nicht so schwer….
    Ja, Zotter Schoko ist echt lecker, solage sich die Füllungen mit der Schoko vereinen lassen (Pfeffer, Chili oder Grammeln lasse ich dann mal im Regal liegen….)
    LG Stefi

    1. Liebe Stefi,
      nein, die ist überhaupt nicht schwer. 😉
      Und ja, von solchen Geschmackskombinationen hab ich auch schon gehört. Anscheinend soll es ja Mal Fisch-Schokolade gegeben haben bei Zotter… 🙁
      Ich bleibe da lieber bei gewöhnlicheren Füllungen. 😉
      Süße Grüße,
      Benni 🙂

  3. Wow! Dieser Kuchen sieht wirklich nach einem schokoladigen Traum aus!
    Ich teile deine Liebe zur Schokolade auf jeden Fall & auch ich bin riesiger Fan der Sachertorte, von Brownies oder Schokocupcakes. Deine tolle Biscuitrolle werde ich bei Gelegenheit bestimmt einmal ausprobieren. Sie sieht einfach zu gut aus!

    Viele liebe Grüße,
    Alina

    1. Liebe Alina,
      oh wie schön noch eine Schokoliebhaberin. 🙂
      Viel Spaß dabei, schreib mir unbedingt, wie sie geworden ist! 😉
      Süße Grüße,
      Benni

  4. Mhhhh deine Schoko Biskuitrolle hört sich genauso lecker an wie sie aussieht. *_* Yummy. Das Zottermuseum wird bestimmt wirklich klasse. 🙂
    Ich wünsche dir viel Spaß dort!
    Lieben Gruß, Alex

    1. Dankeschön, liebe Alex! ♥
      Au ja, ich freu mich schon so sehr! 😛
      Vielen lieben Dank und noch ein schönes Restwochenende,
      Benni 🙂

  5. Hey gerne würde ich das gute Stück nach backen aber auf meinem Handy werden mir keine Angaben für Mehl und Zucker angezeigt.
    Liebe Grüße

    1. Hoppala, das lag gar nicht an deinem Handy. Da hab ich doch glatt vergessen, die Mengenangaben für Mehl und Zucker dazu zu schreiben. Vielen lieben Dank für den Hinweis! 😉
      Viel Spaß beim Backen! Schreib mir doch gerne, wie es geschmeckt hat,
      Benni

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *